Ostsächsischer Leichtathletikverein Bautzen (e.V.)

Berichte

November 2015


1. Mitteldeutsche Crosslauf-Meisterin kommt aus Bautzen

15.11.2015

Premiere feierte am vergangenen Sonnabend die Mitteldeutsche Meisterschaft im Crosslauf in Limbach-Oberfrohna. Erstmals lieferten sich die besten Läufer aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt auf der Wald- und Asphaltstrecke rund um das Feriendorf „Hoher Hain“ spannende Wettkämpfe, wobei die Veranstalter sicher mit einer höheren Teilnehmerzahlen gerechnet hatten.

In der ersten von sieben Laufentscheidungen zeigte Johanna Kleiner vom OSLV Bautzen bei den 14- und 15-jährigen Mädchen ihre Crosslaufqualität. Von Beginn an lief sie an der Spitze mit und nutzte schließlich ihre Kraftreserven am Berg, um die entscheidenden Meter zwischen sich und ihre Konkurrentinnen zu legen. Mit 6 Sekunden Vorsprung überquerte sie als Gesamtlaufsiegerin und erste Mitteldeutsche Crosslauf-Meisterin mit einem glücklichen Lächeln die Ziellinie.

Herzlichen Glückwunsch Johanna!!!


Medaillensatz für OSLV-Nachwuchsläufer

08.11.2015

Am gestrigen Sonnabend standen einige Läufer bei den Sächsischen Crossmeisterschaften in Reichenbach/Vogtland wieder an der Startlinie. Souverän spulte Johanna Kleiner (W14) die flachgehaltene 2 Kilometer-Strecke in 6:54 ab und kam mit 32 Sekunden Vorsprung als alte und neue Landesmeisterin ins Ziel. Ihre zwei Jahre jüngere Vereinskameradin Elena Grahle (W12) benötigte 7:49 und strahlte über die gewonnene Bronzemedaille. Gemeinsam mit Larissa Mirtschink als Zehnte und Alicia Rode als Fünfzehnte belegten die Mädchen den 5. Platz in der Mannschaftswertung. Unsere drei Jungen Fritz Bjarsch (M12/6. Pl.), Karim Hamdi (M13/5.) und Julian Gehrmann (M13/6.) erliefen gute vordere Plätze und sicherten sich so Mannschaftssilber in der U14.


Goldene Crossies am Windberg

07.11.2015

Zum 65. Mal fiel am 1. November der Startschuss beim traditionellen Windberglauf in Freital. Bei idealen Laufbedingungen ging es in den Altersklassen 8 bis 13 gleichzeitig um die Regionalmeisterschaftskronen des Bezirkes Dresden. Dabei zeigten sich unsere OSLV-Starter auf den Strecken zwischen 800 und 3000 Metern in bester Lauflaune. Mit jeweils 3 Einzel- und Mannschaftstiteln avisierten sie hinter dem Dresdener SC zum zweitstärksten Verein. Regionalmeister wurden Elias (M9) und Elena Grahle (W12), Karim Hamdi (M13) sowie die Mannschaften der Jungen U10 (Grahle, Jähne, Kummer), U12 (Mickan, Noack, Ullrich) und Mädchen der U14 (Grahle, Mirtschink, Rode). Die Elfjährigen Phil Mickan und Gloria Pietsch liefen jeweils zu Silber. Bronze ging an Jonas Noack (M11) und die Mädchenmannschaft U12 (Pietsch, Pietsch, Gammerdinger). Für das tolle Vereinsabschneiden sorgten auch die vielen vierten und fünften Plätze von Franziska Ullrich (4./W8), Elias Kummer (5./M9), Luis Lange (4./M10), Gloria Pietsch (4./W11), Florian Ullrich (4./M11) und Larissa Mirtschink (5./W12).

Mit einem neuen Streckenrekord setzte Johanna Kleiner (W14) ihrem Sieg auf der 1500m-Strecke und somit der Jubiläumsveranstaltung noch das Sahnehäubchen auf. Überraschender Zweiter in der offenen Männerklasse wurde Michael Nuck über die 3 Kilometer.

Herzlichen Glückwunsch allen Läufern!


 

Archiv

11/2018 10/2018 09/2018 08/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018 02/2018 01/2018 12/2017 10/2017 09/2017 08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017 02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016 08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015 08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015 02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013 02/2013 01/2013