Ostsächsischer Leichtathletikverein Bautzen (e.V.)

Berichte

Januar 2015


Selma und Julian stürmen zu Bezirksmeistertiteln

11.01.2015

So zeitig wie dieses Jahr gab es noch nie eine Bezirksmeisterschaft für die 9 bis 13-Jährigen und damit war die Vorbereitungszeit für den Hallensaisonhöhepunkt der Schüler eigentlich gleich Null.

20 junge Leichtathleten stellten sich dieser schwierigen Aufgabe und brachten stolze 10 Medaillen mit. Allen voran die Jüngste, Selma Stehr (W9), und der Älteste, Julian Gehrmann (M13). Beide erkämpften jeweils Gold und Silber. Selma gelang es nach guten 8,59s im 50m Sprint (4.) und der Silbermedaille mit 3,45m im Weitsprung mit der Abschlussdisziplin den 800 Metern (3:06,70 min.) ihren Wettkampftag zu vergolden. Julian überraschte gleich in seiner 1. Disziplin mit dem Bezirksmeistertitel. Mit einem gelungenem 60m Hürdensprint pulverisierte er seine Bestzeit aus der Freiluftsaison um ein halbe Sekunde und ließ in 10,17s die Konkurrenz hinter sich. Etwas unzufrieden mit seinem Weitsprungergebnis (7.) zeigte er zum Schluss seine Vielseitigkeit und holte sich auch noch die Silberplakette im 800m Lauf.

Ebenfalls zu Vizemeisterehren liefen Neuling Marvin Jähne (M9) über die 800m in 3:01,77 min. und Luisa Pietsch (W11) im 60m-Hürden Sprint (10,92s). Zwillingsschwester Gloria sicherte sich den 3. Platz auf der flachen Sprintstrecke (50m/7,70s). Weitere Bronzemedaillen erkämpften sich bei den elfjährigen Jungen Norman Zimmer im 60m Hürdenlauf (11,08s) und Florian Ullrich im Weitsprung (4,25m) beide M11 sowie Elena Grahle (W12) im 800m-Lauf (2:48,73).

13 weitere Platzierungen auf den Rängen vier, fünf und sechs belegen das erfolgreiche Abschneiden unseres Vereines bei dieser Meisterschaft.

Anhang:


OSLVer mit Vollgas ins neue Jahr

07.01.2015

Einmal im Jahr könnten wir unseren Verein einfach umbenennen. OSLV stünde dann für Ostsächsischer SilvesterLäuferVerein. Damit die ruhigen Tage am Ende des Jahres nicht gar so ruhig ausfallen, sind die Silvesterläufe in Bautzen und Oberlichtenau fast schon ein fester Bestandteil des Terminkalenders unserer Athleten. Wer in der Nähe bleiben wollte, verabschiedete sich im bereits am Vormittag im verschneiten Humboldthain aus dem alten Jahr. Und für die Langschläfer in unseren Reihen hielt der Oberlichtenauer Sillvesterlauf genau die richtige Startzeit parat. Doch egal wo und auf welchen Strecken, offensichtlich war schon wieder jede Menge Ehrgeiz zu spüren, denn sowohl die Kleinen als auch die Großen drängten aufs Podest.
In diesem Sinne wünsche ich unseren Aktiven sowie allen in unserem Verein Engagierten, dass sie diesen Schwung ins Jahr 2015 mitnehmen, und freue mich auf eine weitere erfolgreiche Saison mit jeder Menge Spaß am Sport und an spannenden Wettkämpfen.

Michael Nuck

Externer Link: www.baer-service.de


Wünsche zum neuen Jahr

01.01.2015

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass.
Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was.

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh.
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut.
Und Kraft zum Handeln – das wäre gut.

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht.
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht.
Und viel mehr Blumen, solange es geht.
Nicht erst an Gräbern – da blühn sie zu spät.

Ziel sei der Friede des Herzens.
Besseres weiß ich nicht.

(Peter Rosegger)

Wir wünschen allen Sportlern, Trainern, Eltern, Kampfrichtern und Sponsoren
ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2015.


 

Archiv

11/2018 10/2018 09/2018 08/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018 02/2018 01/2018 12/2017 10/2017 09/2017 08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017 02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016 08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015 08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015 02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013 02/2013 01/2013