Ostsächsischer Leichtathletikverein Bautzen (e.V.)

Berichte

Juni 2013


Vizemeisterin und ein Normerfüller

16.06.2013

Zwei Wochen später als geplant fand am 15.06.2013 die Bezirksmeisterschaft im Mehrkampf der Altersklassen U10 bis U14 im Zittauer Weinauparkstadion statt.

Einen soliden Fünfkampf absolvierte Johanna Kleiner (W 12). Mit 2336 Punkten erkämpfte sie sich den Vizemeistertitel in ihrer Altersklasse.

Einen tollen Mehrkampf zeigte Karim Hamdi (M 11). 1802 Punkte bedeuteten am Ende Platz fünf und die Erfüllung der E-Kadernorm. Ein misslungener Hürdenlauf verhinderte eine noch bessere Platzierung.

Unter den top ten landeten Jonas Noack (1.241 Pkt. – 5. Pl.), Florian Ullrich (1206/6.), – beide M 9; Fritz Bjarsch (M 10 – 1671/6.), Vivien Raabe (W 11 – 2035/7.), Antonia Lehder (W 12 – 2064/8.), Elena Grahle (W 10 – 1766 Pkt./9.) und Norman Zimmer (M 9 – 1171/9.)

Zu den Pechvögeln des Wettkampftages zählten Robin und Fridtjof, die verletzt ihren Mehrkampf vorzeitig beenden mussten.

Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung!

Anhang:


Kreis-Kinder- und Jugendspiele mit neuem Teilnehmerrekord

09.06.2013

Endlich, nach tagelangem Regen, Hochwasser und den damit einhergehenden Wettkampfabsagen, hatte der Wettergott ein Einsehen. Bei bestem Leichtathletikwetter lieferten sich 243 kleine und große „Leuchtraketen“ aus 5 Schulen und 10 Vereinen des Kreises Bautzen sowie 2 Gastvereinen aus Dresden und Thum am vergangenen Wochenende spannende Kämpfe um Sekunden, Meter und Zentimeter.

Mit dabei auf der roten Tartanbahn der Bautzener Müllerwiese 42 Athleten unseres OSLV Bautzen. Während einige von ihnen zum ersten Mal aufgeregt an der Startlinie standen, gingen die „Älteren“ routiniert, aber trotzdem genauso nervös in ihre Wettkämpfe. So mancher entwickelte sich dabei zu einem wahren Goldhamster und wartete mit starken Ergebnissen auf.

Stellvertretend für alle sollen hier genannt werden:

Celine Seemann (W 13) – 3x Gold, 1x Bronze (Normerfüllung für die Landesmeisterschaft im Speerwerfen mit 27,88m); Theo Kowalsky (M13) – 2x Gold, 1x Bronze – beste Leistung Speer (32,51m); Fridtjof Schade (M 12) – 3x Gold, 1x Silber – 800m (2:37,37), Weit (4,45m); Antonia Lehder (W 12) – 3x Gold, 1x Silber – 75m (10,94s), Staffel 4×75m (41,40s); Johanna Kleiner (W 12) – 4x Gold, 2 x Silber – 800m (2:31,16); Raabe, Vivien (W 11) – 2x Gold, 2x Bronze – 50m (7,73s); Hamdi, Karim (M 11) – 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze – Ball (41,50m); Bjarsch, Fritz (M 10) – 1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze – Hoch (1,21m); Zimmer, Norman (M 9) – 2x Gold, 2x Silber – 50m (8,22s); Ullrich, Florian (M 9) – 1x Gold, 2x Silber – Weit (3,82m); Pietsch, Luisa (W 9) – 3x Gold, 1x Silber, 1 x Bronze – 50m (8,22s); Pietsch, Gloria (W 9) – 2 x Gold, 3x Silber – Weit (3,65m); Locke, Leonard (MJU18) – 2x Gold – 100m (12,27s), 400m (53,91s);
Kummer, Elias (M 7) – 2x Gold, 1x Silber

Auch eine ehemalige Bautzener Athletin zeigte ihr Können. Celine Noack (W15), die seit September 2012 an der Sportschule in Dresden trainiert, war auf ihre langjährige Trainingsbahn zurückgekommen, um die D-Kadernorm auf ihrer Spezialstrecke den 800m in Angriff zu nehmen. In einem gemischten Lauf mit den Jungen gelang ihr das eindrucksvoll. In 2:17,20 min. unterbot sie die geforderten 2:20 min deutlich und erfüllte gleichzeitig die Norm für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Rostock.

32 Mal standen unsere Sportler an diesen beiden Tagen ganz oben auf dem Treppchen und können sich nun Kreismeister nennen. 25 Silbermedaillen, 22 Bronzene sowie die vielen ungezählten vorderen Platzierungen und persönlichen Bestleistungen sind der Lohn für jeden Einzelnen, der in den letzten Wochen regelmäßig geübt und so manchen Schweißtropfen vergossen hat.

Ein großer Dank gebührt allen beteiligten Trainern und Übungsleitern, welche engagiert und fachkompetent die Kinder ausbilden und betreuen, aber auch allen Helfern, Kampfrichtern und Familienangehörigen, die im Hintergrund tätig sind.

ERGEBNISPROTOKOLL im Anhang

Anhang:


 

Archiv

11/2018 10/2018 09/2018 08/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018 02/2018 01/2018 12/2017 10/2017 09/2017 08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017 02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016 08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015 08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015 02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013 02/2013 01/2013