Ostsächsischer Leichtathletikverein Bautzen (e.V.)

Berichte

März 2013


Ostern 2013

30.03.2013

Ostern, wenn der Lenz erwacht
jubelt jedes Kind und lacht,
denn zu dieses Tages Feier
gibt es viele bunte Ostereier.

Frohe Ostern und erholsame Ferien
wünscht allen Mitgliedern
das gesamte Vereinspräsidium


Mehrere Laufostereier im Schnee gefunden

30.03.2013

Einige Läufer vom OSLV Bautzen nutzten den Ostersonnabend, um beim 36. Bischofswerdaer Langstreckenlauf die bevorstehenden freien Tage sportlich einzuleiten. Pünktlich zum Start lugte sogar die Frühlingssonne durch die Wolkendecke und schickte die ca. 423 kleinen und großen Läufer auf eine der 5 angebotenen Laufstrecken (800m, 2 km, 5, 10 und 21,1 km). Geschuldet dem langanhaltenden Winterwetter musste diesmal auf einem Straßenkurs zwischen Bischofswerda und Schmölln gependelt werden.

Jeweils ein goldenes Osterei erliefen sich der Gesamtsieger über 2km Robin Mickan (U12 – 7:48min) und Fridtjof Schade (U14 – 19:57min.) auf der 5km Strecke. Über ein silbernes Laufei freute sich Leonard Locke (U18 – 18:54min.), Gesamtdritter des 5 km-Laufes. Die Bronzefarbenen gingen an Florian Ullrich (U10 – 9:08min.) sowie Artur Stehr (U14 – 21:07min). Mit ihren guten Platzierungen schlugen sich Janós Nuck (U10 – 7.), Oskar Stehr (U10 – 8.) und Brian Hantschick (U14 – 10.) ebenso achtbar.

Auf dem langen Kanten, den 21,1 Kilometern, zeigte Silvio Schade (M40) eine starke Leistung und wurde in 1:25,40 h Dritter seiner Altersklasse.

Externer Link: www.baer-service.de


Vier – Drei – Drei - Klasse

16.03.2013

Der Winter hatte ein Einsehen mit unseren 18 Crossläufern beim 14. Schlossparklauf und der 4. Kreismeisterschaft im Crosslauf in Pulsnitz. Auf der schneebedeckten Laufstrecke, aber bei strahlendem Sonnenschein mussten alle Läufer ihr Geschick, ihre Kraft und Ausdauer zeigen, um schnell und unversehrt ins Ziel zu kommen.

Dies gelang allen OSLV-Startern hervorragend. Dabei zeigten sie in fast allen Wertungsläufen mannschaftliche Stärke und Ausgeglichenheit. Bei den Jungen U10 musste sich Jonas Noack nur knapp geschlagen geben und wurde Zweiter auf dem 800m langen Rundkurs. Dicht dahinter folgten seine Trainingskameraden Janoš Nuck (5.) und Norman Zimmer (6.).

Zu zweit standen Robin Mickan als neuer Kreismeister und Julian Gehrmann in der U 12 auf dem Siegerpodest. Auf Rang neun und zehn kamen Laurin Rasche und Karim Hamdi ins Ziel. Auch die gleichaltrigen Mädchen schlugen sich bravourös. Die jüngere Elena Grahle wurde Fünfte und Vivien Raabe Neunte.

Wie bei Crossläufen üblich, werden keine Jahrgangswertungen vorgenommen, sodass der jeweils jüngere Jahrgang etwas benachteiligt ist. Trotzdem gelang es zwei Läufern der AK 12 sich gegen ihre Konkurrenten der AK 13 durchzusetzen. Auf der 1200m langen Strecke ließen Johanna Kleiner und Fridtjof Schade nichts anbrennen und wurden Crosskreismeister 2013. Mit einem 7. Rang komplettierte Brian Hantschick (U14) das Jungenresultat. Gar einen Fünffach-Erfolg feierten die Mädchen der U14! Hinter Johanna kamen Jasmin Kotte, Celine Seemann, Sarah Schroeter und Emilia Grahle auf die Plätze 2 bis 5. Über die Bronzemedaille in der weiblichen U 16 freute sich Susanne Berendt.

Im letzten Lauf des Tages gingen unsere erwachsenen Läufer auf die 6,4km Strecke. Achtmal hieß es, die jetzt langsam aufweichende 800m lange Piste zu bewältigen. Silvio Schade (M40) wurde in 25:37min. Altersklassenzweiter, während Jessica Heblack die Frauenkonkurrenz gewann.

Herzlichen Glückwunsch!

Externer Link: www.baer-service.de


Lauffeuerwerk mit 2 Landesmeistertiteln gekrönt

03.03.2013

Im Rahmen des 17. Eilenburger Mazda-Laufes fanden am Sonntag auch die 23. Landesmeisterschaften im Straßenlauf der 12- bis 19-jährigen Schüler über 5 bzw. 10 Kilometer statt.
Fünf Athleten des Ostsächsischen Leichtathletikvereines Bautzen stellten sich bei winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt ihren sächsischen Gegnern. Gut vorbereitet gingen sie auf ihre Strecken. In eindrucksvoller Manier meisterten die noch elfjährigen Gymnasiasten Fridtjof Schade (M 12) 19:09 min. und Johanna Kleiner (W 12) 19:28 min. diese längste Laufstrecke für Schüler und wurden unangefochten Landesmeister. Mit dem Zweitplatzierten Artur Stehr (19:57 min.) gelang sogar ein Doppelsieg in der Altersklasse M 12 für den OSLV. Celine Seemann (W 13) wurde in 22:38 min. gute Vierte. Über die 10 km Distanz erreichte Leonard Locke in 37:38 min den 3. Platz und damit erstmals eine Medaille bei einer Landesmeisterschaft.
Erst seit 4 Wochen wieder im Training, zeigte auch Silvio Schade in 38:45 min. eine ordentliche Leistung und wurde damit Zehnter in seiner Alterskasse M 40.

Tolle Leistungen – weiter so!


 

Archiv

11/2018 10/2018 09/2018 08/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018 02/2018 01/2018 12/2017 10/2017 09/2017 08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017 02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016 08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015 08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015 02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013 02/2013 01/2013